Euro Copyrights

Wynn Resorts verklagt Resorts World Las Vegas wegen eines ähnlichen Designs

Auf dem Las Vegas Strip wird nach über einem Jahrzehnt zum ersten Mal ein großer neuer Komplex auftauchen. Doch das Erscheinungsbild des zu errichtenden Hotels könnte sich im Vergleich zu den ursprünglichen Projektplänen erheblich ändern, da Wynn Resorts, ein anderer Casino-Anbieter, wegen eines zu ähnlichen Designs nun eine Klage eingereicht hat. Resorts World, ein von der Genting-Gruppe vorgeschlagenes Megaprojekt im Wert von 4 Millionen US-Dollar, befindet sich derzeit im Bau gegenüber den Casinos Wynn und Encore auf der anderen Straßenseite. Die Eröffnung ist für 2020 geplant. Bis dahin können sich Casino-Fans allerdings auch in Online-Casinos wie z. B. jokerscap.net austoben.  

Wynn beabsichtigt jedoch nicht, diesen neuen Wettbewerb ohne einen Kampf zuzulassen. Das Unternehmen hat gerade Klage eingereicht und behauptet, dass die Architektur, die derjenigen von Wynn zu ähnlich erscheint, die Besucher verwirren könnte. Dies könnte auch darauf schließen, dass die beiden Unternehmen verbunden sind. Das von Resorts World Las Vegas vorgeschlagene Architekturdesign ähnelt im Wesentlichen dem urheberrechtlich geschützten Architekturwerk. Der Beklagte verstößt daher neben dem eingetragenen architektonischen Erscheinungsbild und dem Gewohnheitsrecht des Klägers gegen die Urheberrechte des Klägers.

Das Design von einem Gebäude kann unter Markenschutz stehen

Die Ähnlichkeit bezieht sich auf die architektonische Gewandung der Gebäude. Wynn hat in allen seinen Grundstücken immer eine konkave Fassade mit horizontalen cremefarbenen Streifen und gebogenem Bronzeglas verwendet. Das im Casino und Hotel des Resorts World Las Vegas enthaltene Design ähnelt dem geschützten architektonischen Werk des Wynn Resorts im Wesentlichen.

Laut einem Experten für Urheberrecht, kann das Design von einem Gebäude geschützt werden, doch der Kläger muss in diesem Fall beweisen, dass dieses Design die Öffentlichkeit verwirren wird. Dadurch hat Wynn Resorts möglicherweise einen Anspruch auf den Markenschutz, doch nur wenn sie beweisen, dass Menschen dieses Design ausschließlich mit ihnen in Verbindung bringen und dass ein ähnliches Gebäude die Kunden verwirren wurde.

Wynn würde diesen Fall sehr einfach gewinnen, wenn das Gebäude exakt gleich wäre. Doch das Resorts World Las Vegas ist nicht eine 1:1 Kopie von dem Wynn Resorts Gebäude. Das Gericht hat zuerst die Aufgabe zu entscheiden, wie ähnlich diese zwei Gebäude sind. In Verbindung mit den Symbolen und Marken des Resorts werden in Las Vegas ständig Markenschutz und geistiges Eigentum verwendet. Doch sie sind selten Gegenstand von Klagen, die die Gestaltung von Gebäuden betrifft.

Resorts World Las Vegas setzt auf ein einzigartiges chinesisches Thema

Resorts World, das voraussichtlich im Jahr 2020 eröffnet werden soll, sah sich der Gefahr ausgesetzt, dass die Bauarbeiten im Rahmen der einstweiligen Anordnung von Wynn eingestellt wurden. In einer Antwort sagte Resorts World, dass sein Gebäude nach Fertigstellung dramatisch anders aussehen würde als die von Wynn. Der Beklagte macht geltend, der Kläger habe keine Beweise vorgelegt oder kohärente oder glaubwürdige Erklärungen dafür geliefert, wie ein Gebäude eine solche nachteilige Wirkung auf den Ruf des Klägers haben könnte.

Laut Angaben auf eigener Webseite wird Resorts World Las Vegas ein einzigartiges chinesisches Thema haben und damit um die asiatischen Spieler mit Wynn und anderen Casinos der Stadt konkurrieren. Das Resort wird in mehr als 100.000 Fläche ein Hotel, mehrere authentische chinesische Restaurants sowie Nachtleben und Einzelhandel umfassen.

Leave a Reply

Your email address will not be published. Required fields are marked *